(030) 89 727 887
Siggi & Sissy-Loch-Stiftung
x

Projekte

Mutter und Vater halten ihr krankes Kind.
Kriseninterventionsplätze – Stiftung phönikks „Familien leben – mit krebs“
By: Stiftung
In: Förderungen
Jul 22, 2016

Ziel der Arbeit der Stiftung phönikks ist die langfristige psychosoziale Nachsorge und
Reintegration der psychosozial hochbelasteten krebskranken Kinder sowie der jungen
Erwachsenen und deren Familien. Das Angebot richtet sich speziell an Familien, in denen sich eine prognostisch ungünstige Wechselwirkung zwischen den psychischen Belastungen aus der Krebserkrankung und den Problemen in anderen Lebensbereichen entwickelt hat oder absehbar entwickeln wird.

Die Folgen kommen auf vielfältige Weise zum Ausdruck: etwa als psychische Störung oder als massive Einschränkung der Lebensqualität. Seit 1989 gibt es in Hamburg die Beratungsstelle der Stiftung phönikks. Sie steht von Krebs betroffenen Familien kostenlos als Einrichtung der ambulanten psychosozialen Akut- und Nachversorgung zur Verfügung. Der Bedarf ist groß: Mit der Erkrankung ändert sich das gesamte Leben – für die gesamte Familie. Es beginnt oft eine lange Zeit von belastenden Behandlungen, nicht selten um den Preis seelischer und körperlicher Spätfolgen. Die weiter bestehende Rückfallgefahr kann eine tiefe Verunsicherung der Familien in allen Lebensbereichen hinterlassen. Die medizinische Behandlung hat nicht immer Erfolg. Der Tod eines Kindes oder Erwachsenen trifft alle Familienmitglieder. Zur Trauer kommen weitere Belastungen auf die Familie zu, die diese häufig nicht allein bewältigen kann.

Die Siggi & Sissy-Loch-Stiftung Mensch und Tier unterstützt die Erhaltung der Kriseninterventionsplätze für Familien mit einem krebskranken Kind oder Elternteil.